5 TRENDS, AUF DIE SIE IM NEUEN JAHR REAGIEREN MÜSSEN

Das neue Jahr steht vor der Tür und mit ihm viele neue und spannende Herausforderungen. Die Omnipräsenz der Digitalisierung schafft hier Chancen und Risiken zugleich und beeinflusst maßgeblich Trends im neuen Jahr. Ein besonderer Fokus sollte 2015 auf die Kunden gelegt werden – denn diese besitzen im sogenannten „Age of the Customer“ mehr Marktmacht denn je.

1. Sensibilisierung im Datenschutz

Durch die Neuerungen in der Nutzung von Big Data wird in Zukunft ein stärkeres Zusammenspiel von IT und Marketing nötig, das in vielerlei Hinsicht die Optimierung des Kundenkontakts erleichtert. Doch gerade in diesem Bereich ist höchste Vorsicht geboten: eine rechtliche Absicherung durch Einholung von Einwilligungen der Kunden gehört dabei zu einer der wichtigsten Aufgaben von Unternehmen im kommenden Jahr.

2. Optimierung der Personalisierung

Immer mehr Firmen haben die Wichtigkeit einer personalisierten Ansprache im Bereich des Marketings erkannt. Dieser wahrscheinlich wichtigste Faktor wird jedoch häufig fälschlicherweise mit einfacher Segmentierung verwechselt. Doch geht es heutzutage nicht mehr nur um die Einteilung nach Gruppen wie Alter oder Geschlecht,  Personalisierung 2015 sollte mehr denn je auf den Einzelnen abgestimmt werden. Die systematische Erfassung und Auswertung von Kundenaktivitäten durch Nutzung von Big Data hilft hier, eine noch individuellere Personalisierung im Sinne des “Segment of One”-Marketings vorzunehmen.

3. Ausbau der Multi-Channel Nutzung

Die Tage, an denen sich Marketer nur um die mobile Aufbereitung einzelner Inhalte kümmern mussten, sind längst gezählt. Heutzutage muss der gesamte Kommunikations- und Shoppingprozess mobil ablaufen, sodass Kunden interaktiv in den Prozess integriert werden. Auch der Austausch zwischen on- und offline Channels wird in Zukunft geschäftsentscheidend. Wer hier bis jetzt gespart hat, wird ab 2015 erhebliche Schwierigkeiten bekommen und sollte dringend nachrüsten. Denn im neuen Jahr sind bereits weitere Channels in Aussicht, die es zu bedienen gilt: als wichtige Devices sollten voraussichtlich Wearables wie Smartwatches und In-Car-Kommunikation (ICC) mit in den Entwicklungsprozess eingebunden werden.

4. Einsatz des Single Customer Views

Was bei der Personalisierung beginnt, sollte sich als Konzept durch den gesamten Prozess ziehen. Kunden wollen als Individuen wahrgenommen werden, deshalb ist der Einsatz eines kanalübergreifenden Single-Customer-View-Konzepts im Jahre 2015 ein Muss. Hier wird an jedem Touchpoint erwartet, dass Informationen richtig aufbereitet, präsentiert und bereitgestellt werden und der Kunde diese sowohl online, als auch offline unkompliziert abrufen kann. Dies sollte nicht nur auf der rein funktionalen Ebene geschehen, wichtig ist vor allem die Emotionalisierung der Produkte und Inhalte. Diese sollten für den Kunden erlebbar gemacht werden, um eine qualitative Differenzierung am Markt zu erreichen.

5. Verstärkte Kundenorientierung

Die zunehmende Fokussierung auf den Kunden verleiht ihm die Macht, im immer transparenteren Markt schnell und einfach zu vergleichen und somit auch häufig Anbieter zu wechseln. Genau dies sollte Anreiz sein, dem Kunden bei jedem Kontakt das Gefühl zu geben, wichtig zu sein. Um diese besondere Customer Experience zu schaffen, muss am Kundendialog gefeilt werden und jedem daran beteiligten Bereich das nötige Wissen zur Verfügung gestellt werden. Auch in der Logistik rückt der Kunde 2015 mehr und mehr in den Mittelpunkt. Sowohl schnelle Lieferungen à la „Same Day Delivery“ im Online-Shopping als auch frische Ware mit durchgängiger Kühlkette im Lebensmittelhandel sollten im neuen Jahr standardmäßig angeboten werden.

Wollen Sie immer einen Schritt voraus sein?

Rüsten Sie sich jetzt für das neue Jahr. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit unserem Team aus Beratern, Strategen und digitalen Spezialisten und profitieren Sie von der einzigartigen Möglichkeit einer Digital Due Diligance.

Für weitere spannende Informationen rund um das Thema Digitalisierung, folgen Sie uns auf LinkedIn und Xing.

Für weitere Informationen

BHM & COMPANY
Rieke Reiß
Tel.: +49 40 60942678- 0
Fax: +49 40 60942678- 9
rieke.reiss@bhmgrp.com
www.bhmco.com
www.bhmgrp.com