Projektbeschreibung

Schnelllebigkeit als Herausforderung

Die Reise in eine fremde Stadt gestaltet sich durch die Nutzung moderner Verkehrsmittel immer einfacher und schneller. Diese positive Entwicklung bezüglich der Globalisierung führt dazu, dass sich die Tourismusbranche der Schnelllebigkeit anpassen muss. Zeit ist heutzutage unvorstellbar viel wert und muss deshalb so effektiv wie möglich genutzt werden. Für den Gast in einem Hotel ist zunächst alles neu. Ob im Urlaub oder auf Geschäftsreise möchte man die vorhandene Freizeit nutzen, um möglichst viel von der neuen Umgebung mitzunehmen und dennoch genug Entspannung sicherzustellen. Die Atmosphäre im Hotel bleibt dabei meist anonym. Die Gäste kennen sich untereinander nicht und haben meist keinen direkten Kontakt zu Ortsansässigen, sodass sie mühsam über Stadtführer und langwierige Internetrecherchen die vermeintlich besten Plätze der fremden Stadt herausfinden müssen.

Die Chance: Me and All

Herausragende Qualität fordert im digitalen Zeitalter die Nutzung multimedialer und interaktiver Technologien. Gemeinsam mit Lindner Hotels und der Deutschen Telekom hat BHM & COMPANY ein Konzept entwickelt, um vor, während und nach dem Hotelaufenthalt durch Digital Signage höchste Gastfreundlichkeit zu garantieren. „Me and All“ setzt dabei auf die Digitalisierung bestehender Hotel-Services, die Vernetzung der Hotelgäste untereinander, sowie die Möglichkeit, jederzeit Feedback über Smartphone oder Tablet abzugeben, welches in Echtzeit direkt an den Verantwortlichen Ansprechpartner zugestellt wird.

Höchster Komfort – schon vor dem Aufenthalt

Das „Me and All“-Konzept setzt digitale Screens und interaktive Dienste in jeder dieser Ebenen ein, um das Wohlbefinden des Gastes langfristig zu sichern. Hierzu wird bereits vor dem Aufenthalt angesetzt. So kann der Gast bereits von zu Hause über eine App seinen Aufenthalt individuell konfigurieren. Durch Einstellungen der Zimmertemperatur, Badausstattung oder der dortigen TV-Kanäle kann der Gast sein Zimmer so gestalten, dass er sich im Hotel direkt wohl fühlt. Auch die Anreise sollte so komfortabel wie möglich erfolgen. Das Konzept „Me and All“ von BHM & COMPANY bietet die Möglichkeit, Gepäck vorab abholen zu lassen und direkt ins Hotel zu schicken. Der Gast erhält so ab dem ersten Kontaktpunkt außerordentlichen Service vom Hotel. Über einen LCD-Screen in der Hotel-Lobby können Gäste außerdem vorab Verabredungen planen und sich untereinander austauschen.

Outstanding Hospitality vor Ort

Digital Signage wird auch beim Betreten des Hotels fortgesetzt. Der persönlich gestaltete Empfang durch Videobotschaften bietet jedem Gast die Möglichkeit, das Personal kennenzulernen und erste wichtige Informationen zu erhalten. Durch eine Verewigung im digitalen Aquarium des Hotels schafft das „Me and All“ Konzept langfristige Kundenbindung und Identifikation. Ein Gast kann sich hier einen nach ihm benannten Fisch erstellen, der mit der Anzahl der Besuche an Größe gewinnt. Die Nutzung des „Me and All-Keys“ fördert eine Verknüpfung mit ortsansässigen Händlern, die Rabatte bereitstellen und mittels RFID-Chips komfortabel Community-Daten speichern.

Außerdem setzt das Konzept auf den direkten Draht zum Kunden. Über QR-Codes oder stationäre iFeedback®-Terminals haben die Gäste in jedem Bereich des Hotels die Möglichkeit, Lob, Kritik oder Anregungen direkt an das zuständige Personal zu senden und sofortige Reaktionen auf das Feedback zu erleben. iFeedback® kann zusätzlich unterhaltsam gestaltet werden, indem Face-Tracking Kameras im Hotel installiert werden. Ein Live-Screen fügt jedem Gast Sprechblasen hinzu, die die Gedanken des abgebildeten Gasts widerspiegeln und so spielerisch zur Feedback-Abgabe über iFeedback® animieren. Um den Kontakt untereinander zu fördern, bietet das „Me and All“ Konzept eine Vernetzung der Hotelgäste über eine hoteleigene App, die Chats oder Spiele anbietet und zusätzlich den Austausch über die neue Stadt und sehenswerte Plätze erleichtert. Das Erkunden der Stadt wird in diesem Konzept individuell angepasst, sodass je nach Präferenz und Zeit eine persönliche Route angelegt wird und durch die Vernetzung mit der Hotelcommunity ein permanenter Kontakt zu anderen Hotelgästen besteht.

Langfristig von Outstanding Hospitality profitieren

Das Konzept impliziert die langfristige Zufriedenheit der Hotelgäste. Die Speicherung von individuellen Vorlieben der Gäste erleichtert die Vorbereitungen für den nächsten Aufenthalt des Gastes und garantiert ihm mit jedem weiteren Besuch vollste Zufriedenheit. Durch eine ortsübergreifende Vernetzung der Hotels kann eine noch größere Reichweite geschaffen und eine sukzessive Ausweitung des Konzepts unter Berücksichtigung aktueller Trends vorgenommen werden.

Vorsprung durch Digitalisierung

Wenn auch Sie daran interessiert sind, die Möglichkeiten der Digitalisierung für Ihr Unternehmen zu entdecken, dann wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen den digitalen Vorsprung Ihres Unternehmens auch zukünftig zu sichern.